Modul Multistore für modified eCommerce (vormals xtcModified)

05.05.2015 Posted by admin

Dies ist die Einstiegsseite von “Multistore” für modified eCommerce (vormals xtcModified), einer Erweiterung zur Verwaltung mehrerer Online-Shops (Synonyme: Multishop, Multidomainshop).
1. Demoshop: http://www.berlin-store.com
2. Demoshop: http://demo.modified-multishop.de
3. Demoshop: http://demo.modified-multistore.de

Alle Demoshops werden über einen gemeinsamen Administrationsbereich verwaltet: Direktlogin
Handbuch Administrationsbereich: Multistore-1.06.pdf

mögliche Einsatzszenarien & Vorteile:
- Reduzierung des administrativen Aufwands und der laufenden Kosten durch ein Shopsystem
- Differenzierung im Sortiment (länder- oder kundenspezifische Angebote)
- Shop-in-Shop Betrieb (Subshops)
- Suchmaschinen: Multiplikation der Produktpalette
- Suchmaschinen: Optimierung für ein Fachthema

Features:
Domainmanager, separate Verwaltung von:
- Shop-Templates
- Shop-Sprachen
- Shop-Variablen (getrennt nach Sprachen, im Domainkonfigurator zuschaltbar)
- Nummernkreise für Bestellungen (Startnummer, Syntax)
- Standard-Steuersatz (entsprechend der zugehörigen Steuerzone vor dem Login)
- Standard-Währung
- zusätzlichem Stylesheet (CSS)
- Funktion Übernahme Shopzuordnungen (Shop A => Shop B)

Domainkonfigurator, variable Zuschaltung von Shop-Variablen der Bereiche:
- Shopeinstellungen (z.B. Firmendaten, Email-Optionen, Kundengruppen-Auswahl, Partner-Accounts)
- Zahlungsmethoden
- Versandarten
- Zusammenfassung

Mehrfachzuordnung von Domains:
- Hauptkategorien
- Artikel
- Content
- Kundengruppen

Artikel- und Kategoriebearbeitung / optionale separate Bearbeitung von:
(für z.B. zielgruppenspezifische Angebote)
- Artikelname
- Artikelbeschreibung
- Herstellerlink
- Kategorie Name
- Kategorie Überschrift
- Kategorie Beschreibung
- Zusatz-Begriffe
- Meta-Tags
- Übernahmefunkion Domain A => Domain B

Artikel- und Kategorieübersicht, Startseite Administrationsbereich:
- Filter nach Shopzuordnung

separate Bearbeitung oder Zuordnung in den Bereichen:
- Exportmodule, Backup (Import/Export), Shop online/offline, Länderverwaltung, Google Sitemap, Sprachdateien (template spezifisch)

Rundschreiben
- optionale Empfängerauswahl nach Shopherkunft

erweiterte Benutzerverwaltung
- Adminrechte: shopspezifische Zugangsrechte (für z.B. den Betrieb mit Subshops), optionaler Nur-Lesen-Zugang

Installation
Eine Neuinstallation erfolgt regulär über den Installer des modifizierten Installationspaketes von modified eCommerce. Anschliessend kann der Multistore-Modus im Administrationsbereich unter Konfiguration => Zusatzmodule aktiviert werden. Bei nicht bereits umfangreichen Modifikationen eines bestehenden Shopsystems empfiehlt sich dasselbe Vorgehen und die nachträgliche Übernahme der bereits erfolgten Modifikationen. Die Anpassung von bestehenden Templates ist in Multistore 1.06 – Templates Übersicht.pdf beschrieben und unaufwendig umsetzbar.

Anzahl Domains
Die Anzahl der verwendeten Shops ist nicht begrenzt. Für jeden Shop lassen sich mehrere Domains angeben wobei der erstgenannten Priorität eingeräumt wird (beim Canonical-Tag, zur Vermeidung von doppeltem Content).

Kundenaccounts / Warenkörbe

Im Betrieb mit regulären Domains werden Kundenaccounts gemeinsam verwaltet und Warenkörbe für jede Domain separat behandelt. Eine Trennung von Kundenaccounts wurde in der Standardumsetzung der Multistore-Erweiterung vermieden um die Anzahl der modifizierten Shopdateien überschaubar zu halten. Möglich wäre die Trennung aber mit relativ geringem Aufwand. Im Subdomain-Modus sind gemeinsame Warenkörbe möglich.

Anpassung von Templates
Durch die Auslagerung von Datenbankabfragen in einen globalen Template-Ordner ist die Anpassung von neuen Templates relativ unaufwendig.

Anpassung von Modulen
Eine Anpassung von, nicht in der Original-Installation enthalter (nachträglich installierter), Module ist in folgenden Fällen notwendig:
Backend:
- falls eine abweichende Shop-URL zur Weitergabe verwendet wird (Artikelexport, Newsletter)
- falls Elemente aus den Template-Ordnern bezogen werden (z.B. Vorlagen und Logos für Emails der Kunden-Kommunikation, Ausgabe Rechnung, Lieferschein etc.)
Anmerkung: Für die Bestellbearbeitung stehen bei Aufruf (von orders.php + orders_edit.php) die zugeordneten Einstellungen gemäss der Bestellherkunft automatisch bereit (Templates, Shop-Pfade und Variablen).

Frontend:
- Abfrage von Artikel, Kategorien und Contentseiten
- Schnittstellen für Warenwirtschaftsprogramme (Versand von Bestellbestätigungen, Shopzuordung bei Neuanlage von Kategorien)
Anmerkung: Als Vorlage kann die bereits modifizierte Schnittstelle für CAO Faktura dienen.

Alle anderen Bereiche wie z.B. Preisberechnungen, Lager- und Attributverwaltung sind von der Multistore-Erweiterung nicht betroffen.

Shopspezifische Preise
Durch das Anlegen von Kundengruppen für jeden Shop lassen sich Shop- und Kundengruppen-spezifische Preise umsetzen. Die Preisverwaltung des Shopsystems ansich wird durch die Multistore Erweiterung nicht verändert.

Support
zukünftige Multistore-Updates: Bei Änderungen an der Multistore-Erweiterung werden Updates in Form von Installationsanleitungen und der geänderten Dateien zur Verfügung gestellt
zukünftige Shop-Updates: Diese werden nach Erscheinung um die Multistore-Modifikationen ergänzt und in derselben Form (Installations-Paket) zeitnah zur Verfügung gestellt.

 

Anbieter / Kontakt: Agentur <Webknecht/>, Daniel Lonn

Weitere Informationen sind zu finden im Onlineshop auf http://www.modified-multishop.de.